Metten2Schade, dass die Grünen anscheinend nicht mit den anderen Parteien sprechen, sondern nur vom Schreibtisch aus agieren. Schade, ich habe grüne Politik auch schon positiver erlebt. Aber zumindest hat Frau Metten schon jetzt ein bisschen die Katze aus dem Sack gelassen, wofür die Grünen stehen:
1. Sie wollen auf keinen Fall die Westtangente, also die Trasse um Stirpe, die nachweislich die größte Entlastung für Erwitte und Stirpe bringt.
2. Sie wollen anscheinend die Null-Variante, das heißt überhaupt keine Umgehungsstraße, stattdessen Kosmetik in Erwitte mit Fußgängertunneln und abknickenden Vorfahrten.
3. Sie billigen die Veröffentlichung von vorläufigen, vertraulichen Zahlen, bei denen Verschwiedenheit vereinbart wurde, bis die Zahlen final feststehen.
Damit wird auch für die Wählerinnen und Wähler in Erwitte deutlich, wen sie unterstützen, wenn sie diese Grünen wählen: den verlängerten Arm der BI Stirpe.
Gez. Wolfgang Marcus (stv. Fraktionsvorsitzender)

   
Copyright © SPD Erwitte 2014 - 2020
Alle Rechte vorbehalten